The Orania.Concerts Events Calendar

The Orania.ConcertsConcerts with great artists living in Berlin.

  • Photos: Philipp Arnoldt Photography
    Orania.Grooves

    Matti Klein meets Tayfun

    Matti Klein, piano
    Tayfun, percussion

    Orania.Stage

    Mit seinen diversen Vintage-Keyboards und am Flügel als Musical Director für den brasilianischen Soul-Superstar Ed Motta, wie auch mit seiner Band Mo’ Blow erspielte sich Klein seinen Ruf als einer der interessantesten jungen Groove-Jazzer der deutschen Szene. Er gastierte in den renommierten Clubs wie Ronnie Scott’s London, Blue Note Tokyo, Highline Ballroom NYC, sowie internationalen Festivals wie Pori Jazz, Jazz in Marciac und den Leverkusener Jazztagen und teilte Bühne und Studio mit Stars wie Nils Landgren, Jimmy Somerville, David T. Walker, Sarah Connor und Herbert Grönemeyer.
    In dieser musikalisch höchst flexiblen Duo Besetzung trifft er auf Tayfun, einen der gefragtesten Multiperkussionisten der Berliner Szene, der mit national- und internationalen Acts wie Kurtis Blow, Roy Ayers, Sugar Hill Gang, Herbert Grönemeyer, Jan Delay, Clueso, Die Happy, Die Münchner Symphoniker, Patrice, Seeed, Flo Mega, The Ruffcats und Meret Becker die Bühne teilte.
  • Photos: PR
    Orania.Soul

    Berlin Boogaloo Band feat. Frankie Balou

    Frankie Balou, vocals
    Jan Stolterfoht, guitar
    Christian von der Goltz, organ
    Matthias Trippner, bass

    Orania.Stage

    Eine Hommage an die goldene Zeit des Souljazz und des Boogaloo. Die goldene Zeit von Labels wie Blue Note Records, Prestige oder Riverside.
    In den späten 50er Jaren kam ein neuer Sound im Jazz auf: Das Hammondtrio. Wes Montgomery war der erste, der diese Besetzung berühmt machte, noch bevor der begnadete Jimmy Smith Furore machte und der Hammondorgel als Soloinstrument zum Durchbruch verhalf. Damit begründeten sie eine ganze Richtung im Jazz, die die ganzen 60er Jahre hindurch sehr populär war: Der Souljazz.