The Orania.Concerts Events Calendar

The Orania.ConcertsConcerts with great artists living in Berlin
Tickets are included in the room rate for our hotel guests.

  • Photos: PR
    Orania.Piano Series

    Thibault Falk

    Orania.Stage

    freier Eintitt

  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Benedikt Jahnel SOLO

    Benedikt Jahnel, Piano

    Orania.Salon

    12,00 EUR

    Benedikts musikalische Ausbildung begann in München mit klassischem Klavierunterricht. Bald darauf entdeckte er seine Leidenschaft mit anderen Musikern zu interagieren und zu improvisieren. Seine Liebe für herausfordernde Rhythmen und sein Gefühl für seelenvolle, aber gleichzeitig auch intellektuelle anspruchsvolle Kompositionen machen ihn seit 2009 zu einem echten ECM-Künstler. Benedikt hat ausserdem eine Doktor in Mathematik, welche seiner Musik eine ganz besondere Art von Inspiration und Tiefe verleiht. Er sagt: "Mathematik und Musik scheinen auf den ersten Blick zwar getrennte Welten zu sein, aber ich brauche beide Bereiche für die richtige persönliche Balance. Die Abstraktion kann helfen Strukturen in Musik zu erkennen und bietet ein fantastisches Werkzeug um Musik zu erschaffen jenseits des vorher-hörbaren. Falls nötig, habe ich kein Problem, meine Musik auf eine abstrakte Ebene zu verschieben, um neue Klänge zu erschaffen."
  • Photos: PR
    Orania.Piano Series

    Marc Schmolling

    Orania.Stage

    freier Eintritt

  • Photos: PR
    Orania.Piano Series

    Chris Adams

    Orania.Stage

    freier Eintritt

  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Yonatan Levi Trio

    Orania.Stage

    freier Eintritt

  • Photos: Pr
    Orania.Piano Series

    Christian van der Goltz

    Orania.Stage

    freier Eintritt

  • Photos: PR
    Orania.Classical

    Tony Rymer, Violoncello
    Yannick Rafalimanana, Piano

    FAURÉ Cello Sonata no. 1 op. 109 in D minor
    FAURÉ Élégie for Cello & Piano op. 24
    DEBUSSY Cello Sonata
    DE FALLA Six Spanish Popular Songs for Cello & Piano

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Photos: PR
    Nachbarschaftsfest

    still alive
    Tanz der Monstermasken im Bullenwinkel

    Nachbarschaftsfest
    Tanzperformance
    Austellungseröffnung
    Workshops

    Atelier Volksluxus
    Naunynstraße 52 und auf dem Platz im Bullenwinkel

    Das Kreuzberger Gold- und Silberschmiedeatelier Volksluxus feiert 10 Jahre - STILL ALIVE!

    Mit dem Tanz der Monstermasken erweckt das Kreuzberger Atelier Volksluxus den im Labyrinth verschollenen Minotaurus wieder zum Leben - und damit zugleich auch das Vermächtnis des Gründers Michael Steger - der im letzten Jahr verstorbene kiezbekannte Silberschmied und Performancekünstler.
    Michael Steger schmiedete seinen Riesen-Minotaurus, der nun zum Tanz auffordert: In kostenlosen begleitenden Workshops können sich Interessierte selbst Gürtel und Masken bauen und/oder nach einem Bewegungstraining direkt am Maskentanz teilhaben.

    Anmeldungen unter: jagfeld@libero.it

    Nach der Tanzperformance kann Michael Stegers Lebenswerk direkt am Ort des Schaffens besichtigt werden.

    Ab Freitag, den 1. November zeigen die Volksluxuskünstler in ihrer neuen Ausstellung 'still lifes' ihre aktuellen Arbeiten.
  • Photos: PR
    Orania.Piano Series

    Matti Klein, Piano
    Tayfun, Perc

    Orania.Stage

    freier Eintritt

  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Brazilian Bossa Grooves

    Vitor Goncalves, Piano & Accordeon
    Eduardo Belo, Bass
    Ian Faquini, Acoustic Guitar & Vocals
    Zaza Desidero, Drums


    with very special surprise guest

    Orania.Salon

    12,00 EUR

    Brasilianisches Wochenende im Orania.Berlin:
    Während des Berliner Jazzfests (1.bis 4.11.) bringt das Orania.Berlin warme, tropische Klänge mit Musikern aus Brasilien in die Stadt. Ursprünglich aus Rio de Janeiro, Sao Paulo und Brasilia stammend und nun in den Staaten wohnhaft, spielen diese top Jazzmusiker eine Mischung aus Klassikern und selbst komponierten Stücken - begleitet von einem ganz besonderen Überraschungsgast.
  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    FAQUINI & FULO

    Orania.Stage

    free entry

    Faquini is a masterful composer & guitarist from Brazil. His songs have been sung and recorded by many important artists such as Guinga, Paula Santoro, Monica Salmaso and Fleurine. Composer, lyricist, vocalist Fulo has worked with the cream of the crop of Jazz artists world wide, from Chris Potter to Lee Konitz , Christian McBride and Brad Mehldau. Together they’ve played from Rio to New York and San Francisco and many European Festivals. At Orania they will also play plenty of well- known songs from the Antonio Carlos Jobim & Chico Buarque songbooks. From bossa nova to samba baiao and back, top-notch Brazilian music lovers ear-candy!
  • Photos: PR
    Orania.Classical

    Einav Yarden, Piano

    HAYDN Fantasie C-Dur, Hob. XVII/4
    BARTÓK Three Burlesques, op. 8c
    HAYDN Sonata F-Dur, Hob. XVI/29
    SCHUMANN Fantasie C-Dur, op. 17

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Photos: Gregor Hohenberg
    Orania.Jazz

    Diego Pinera Trio

    Diego Pinera, Drums & Comp.
    Tino Derado, Piano
    Andreas Lang, Bass

    Orania.Stage

    free entry

    Diego Pinera hat bereits mit seinem vorangegangenen Album ‚my picture w/Mark Turner & Ben Street‘ gezeigt, dass er ein Künstler von internationalem Niveau ist – der ECHO Jazz 2017 wurde ihm als bester Schlagzeuger national für jenes Album verliehen. Nun besinnt er sich mit seinem aktuellen Album ‚Despertando‘ auf seine Wurzeln zurück. Das Album ist ein zwar rückblickendes aber vor allem auch ein vorwärtsgewandtes Künstlerporträt. Nach über 17 Jahren, seit er seine Heimat Uruguay verlassen hat, kehrt er zurück zu seinen Wurzeln in Lateinamerika, seinen Lehrjahren in Kuba und Boston. Alle diese im Leben gewonnen Einflüsse haben ihn tiefgreifend geprägt und zu dem Musiker von heute gemacht. ‚Despertando‘ ist Latin-Jazz in eigenständiger, tiefgründiger Gestalt, fernab von Folklore, Fassade und Klischee.
  • Photos: PR
    Orania.Literatur

    Otto Mellies

    liest die Novelle 'Bahnwärter Thiel' von Gerhart Hauptmann

    Literatur & Klaviermusik - begleitet am Flügel von Roland Bittmann

    Vorverkauf unter www.freund-literatur-forum.de oder am Abend der Veranstaltung zwischen 17.45 und 18.45 Uhr an der Rezeption.

    Tickets 15,00 EUR

    Otto Mellies ist einer der bedeutendsten Schauspieler seiner Generation. 1956 holte Wolfgang Langhoff ihn ans Deutsche Theater in Berlin, dem Mellies bis heute als Gast angehört. Aus seiner mehr als 50-jährigen Bühnenpräsenz ragt die Darstellung des Nathan (1987) hervor, den er mehr als 300 x gespielt hat. Als Synchronsprecher lieh Mellies Filmschauspielern wie Paul Newman, Christopher Lee und Sean Connery seine wundervoll sonore Stimme. Im vergangenen Jahr hat Mellies für das RBB Kulturradio das Buch „Das Glück des Zauberers“ von Sten Nadolny (Piper-Verlag 2017) eingelesen und im Orania.Berlin präsentiert.
  • Photos: PR
    Orania.Electronics

    Carla Durisch

    Orania.Stage

    freier Eintritt

  • Photos: Uew Arens
    Orania.Classical

    Camille Thomas, Violoncello
    Julien Quentin, Klavier

    FRANCK Sonata in A major
    SHOSTAKOVICH Sonata in D minor op. 40

    Orania.Salon

    12,00 EUR

    A new star of the cello is discovered" Jens Rasmussen, DR Radio Denmark 2014 Nominated as Newcomer of the year 2014 by the French-Grammys ‘ Les Victoires de la Musique’, the Franco-Belgian cellist Camille Thomas was chosen by Musiq'3 - RTBF to represent Belgium at the European Broadcasting Union Competition, where she was awarded the 1st price and named “New Talent of the Year 2014”. In 2017 she was awarded an ECHO Klassik Preis and she signed as an exclusive artist with Deutsche Grammophon international, becoming the first cellist signed in 40 Years by the prestigious yellow label.
  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Yonatan Levi Trio

    Orania.Stage

    free entry

  • Photos: Zoran-Terzic
    Orania.Jazz

    MOVIEMUSIC

    Rudi Mahall, Clarinet
    Zoran Terzic, Piano
    Johannes Fink, Cello

    Orania.Stage

    free entry

    Moviemusic is a Berlin based Jazz Combo that wanders around imaginary soundscapes. Inspired by film composers of the 1960s and 70s, the trio aspires to paint the boundaries of jazz in bright new colors, celebrating all the melancholic and beautiful moments of life.
  • Photos: PR
    Orania.Electronics

    Pavl

    Orania.Stage

    free entry

  • Orania.Classical

    Seungwon Lee, Viola
    Han-Wen Jennifer Yu, Klavier

    SCHUMANN Märchenbilder
    HINDEMITH Fantasie Sonate op.11 Nr. 4
    BRUCH Romanze
    PIAZZOLLA Le grand Tango

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Matti Klein Soul Trio

    Matti Klein, Wurlitzer, Rhodes bass
    Lars Zander, Bass Clarinet, Sax
    André Seidel, Drums

    Orania.Stage

    free entry

  • Photos: PR
    Orania.Classical

    Schubert Oktett

    Mayumi Kanagawa, I. Violine
    Shin Sihan, II. Violine
    Billy Murray, Viola
    Aram Yaghuyan, Violoncello
    Gabriel Takeno, Kontrabass
    Efe Sivritepe, Horn
    Bufe Muratal, Fagott
    Jelmer de Moed, Klarinette

    SCHUBERT Oktett F-Dur D. 803

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Photos: PR
    Orania.Classical

    Lillit Grigoryan, Klavier

    Bach - Busoni (15-16‘)
    Mendelssohn (13‘)
    Bizet: Variations chromatiques de Concert (15‘)
    Szymanowski (14‘)

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Judy Niemack & Wolfgang Köhler

    Judy Niemack, Vocal
    Wolfgang Köhler, Klavier

    Orania.Salon

    12,00 EUR

    "...one of the most versatile and provocative singers.....with a keen jazz sensitivity." John. S. Wilson, New York Times
  • Photos: PR
    Orania.Special

    Gerd Wameling, Sprecher
    Maximilian Simon, Violine
    Klara Hornig, Klavier

    Tolstoi and Beethoven: the „Kreutzer“-Sonata

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Orania.Jazz

    VIPER`S DRAG

    plays the music of FATS WALLER

    Martin Klingeberg, Trumpet, Vocals
    Felix Wahnschaffe, Alto-Saxophone
    Tom Berkmann, Doublebass
    Jan Leipnitz, Drums

    Orania.Stage

    free entry

    FATS WALLER, einer der abslolut stilprägenden Pianisten, war nicht nur ein Virtuose auf seinem Instrument, der die Stride-Technik auf ein neues Niveau hob, er war auch ein unfaßbarer Entertainer und grandioser Sänger , noch dazu ein wunderbarer Komponist, der der Nachwelt einige „Standards“ hinterlassen hat, die zu den schönsten Stücken des „Great American Songbook“ gehören. Seine Energie als auch sein Appetit waren legendär, was beides mit dazu beigetragen haben mag, daß er nicht mal 40 Jahre alt wurde. VIPER`S DRAG interpretieren sowohl Kompositionen von ihm als auch Stücke von anderen Komponisten, allerdings angelehnt an seine Interpretationen. Die Band schafft es trotz ihrer pianolosen Besetzung , den Witz und die besondere Energie dieser Musik in die Gegenwart zu transportieren.
  • Orania.Classical

    Ori Wissner-Levy, Violin
    Han-Wen Jennifer Yu, Piano

    program tba

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Orania.Jazz

    Kokotob

    Taiko Saito, Vibraphone, Marimba
    Niko Meinhold, Piano
    Tobias Schirmer, Clarinet

    Orania.Salon

    12,00 EUR

    „Virtuosität mit Inspiration, Emotionalität und Kommunikationsfähigkeit gepaart, es entstehen wirklich spannende Konzertmomente: Die japanische Vibrafonistin und Marimbaspielerin Taiko Saito, der deutsche Pianist Niko Meinhold und sein Landsmann Tobias Schirmer an Klarinette und Bassklarinette zeigen in ihren verschlungenen Kompositionen und Improvisationen zwischen Klassik, Jazz, japanischer Musik und Neuer Musik eine hervorragende Balance verschiedener Parameter. Im Duo mit Piano und Marimba beziehungsweise Vibrafon oder im Trio mit zusätzlicher Klarinette entstehen musikalische Geschichten, werden immer wieder vermeintlich harmonische Passagen durchbrochen. Die drei von Kokotob erstaunen in ihrer Fingerfertigkeit und lassen die Zuhörer tief in plastischvielfarbige Klangwelten einhören.“ (Deutschlandfunk 2010)
  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Yonatan Levi Trio

    Orania.Stage

    free entry

  • Photos: PR
    Orania.Special

    Trio Karénine

    Fanny Robilliard, Violin
    Louis Rodde, Violoncello
    Paloma Kouider, Piano

    album presentation

    FAURÉ Klaviertrio d-Moll op. 120
    TAILLEFERRE Klaviertrio
    RAVEL Klaviertrio a-Moll

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Photos: PR
    Orania.Classical

    Olga Caceanova, Violin
    Arthur Hornig, Violoncello

    RAVEL Valses nobles et sentimentales
    MESSIAEN Thème et variations
    YSAŸE Poème élégiaque op.12
    SZYMANOWSKY Notturno & Tarantella op.28

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Aki Takase & Alexander von Schlippenbach

    Aki Takase, Piano
    Alexander von Schlippenbach, Piano

    Orania.Salon

    12,00

  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Matti Klein Soul Trio

    Matti Klein, Wurlitzer, Rhodes bass
    Lars Zander, Bass Clarinet, Sax
    André Seidel, Drums

    Orania.Stage

    free entry

  • Photos: PR
    Orania.Electronics

    Pavl

    Orania.Stage

    free entry