The Orania.Concerts Events Calendar

The Orania.ConcertsConcerts with great artists living in Berlin
Tickets are included in the room rate for our hotel guests.

  • Photos: PR
    Orania.Piano Series

    Manuel Haitz

    Orania.Stage

    free entry

  • Photos: PR
    Orania.Classical

    François Lambret, Piano

    DEBUSSY D’un cahier d’esquisses
    DEBUSSY Estampes
    SCHUBERT 4 Impromptus D. 899
    DEBUSSY L’isle joyeuse

    Orania.Salon

    12,00 EUR

    French pianist François Lambret was born in Paris and studied at the Conservatoire de Paris (CNSMDP, Jean-François Heisser) graduating with an artist diploma, as well as the University of the Arts (UdK, Fabio Bidini) in Berlin, where many fruitful collaborations left a lasting impression on him. Member of the European Chamber Music Academy programm, he has studied with many distinguished artists such as Menahem Pressler, Pierre-Laurent Aimard, Vladimir Mendelssohn, Ralf Gothóni and Hatto Beyerle, as well as prestigious ensembles such as Quatuors Ysaÿe and Artemis.
  • Photos: PR
    Orania.Piano Series

    Ludwig Hornung

    Orania.Stage

    free entry

  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Marie Krüttli Trio

    Marie Krüttli, Piano
    Lukas Traxel, Bass
    Martin Peret, Drums

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Photos: PR
    Orania Piano Series

    Larry Porter

    Orania.Stage

    free entry

  • Photos: PR
    Orania.Piano Series

    Thibault Falk

    Orania.Stage

    free entry

  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Matti Klein, Piano
    Tayfun, Perc

    Orania.Stage

    free entry

  • Photos: PR
    Orania.Classical Special

    Karolina Errera, Viola
    Yannick Rafalimanana, Klavier

    F.Schubert ‘’Arpeggione’’ Sonata D.821
    L. Vierne Deux Piéces pour Alto: «Le Soir» und «Légende»
    P. Hindemith Fantasie Sonata op.11/4

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Orania.Classical

    Thomas Reif, Violine
    Barbara Buntrock, Viola
    Isang Enders, Violoncello

    MOZART Divertimento für Streichtrio Es-Dur, KV 563

    Orania.Salon

    12,00 EUR

    Der sowohl als Solist als auch als Kammermusiker und Konzertmeister tätige Geiger Thomas Reif wurde bereits mehrfach international ausgezeichnet. Er liebt die frühe Barockmusik, brennt für die Wiener Klassik und spielt seit 2017 im Cuarteto SolTango, einem Quartet, das sich den Tangos der Goldenen Ära widmet. Ab November 2018 wird er als 1. koord. Konzertmeister im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks spielen.
  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Johannes Haage Trio

    Johannes Haage, Guitar
    Oliver Potratz, Bass
    Joe Smith, Drums

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Photos: PR
    Orania.Classical

    Sayaka Selina, Violoncello
    Mathis Bereuter, Piano

    CRUMB Solo Sonata for Cello
    BEETHOVEN Sonata for Piano & Cello No.5 in D major Op.102 No.2, I Allegro con brio
    POULENC Sonata for Cello & Piano, I Allegro - Tempo di Marcia & II Cavatine
    SCHUMANN Fantasiestücke Op. 73
    DUCROS Encore for Cello & Piano

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Duo Erik Leuthäuser & Arta Jekabsone

    Erik Leuthäuser, Vocals, Loop, Perc
    Arta Jekabsone, Vocals, Loop, Perc

    Orania.Salon

    12,00 EUR

    Zwei Stimmen, nichts weiter. Songs auf Englisch und in eigener Sprache, Eigenes, Fremdes, frei Improvisiertes, Elektronisches, Mehrstimmiges, Hingebungsvolles... Auf der Suche nach dem eigenen Inneren zweier junger Sänger zwischen Berlin und New York, Lettland und Finnland. Das Debut-Album des Duos "Yesterday Still Lies Between The Floorboards" erscheint am 04.10.2018 bei Unit Records.
  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Matti Klein Soul Trio

    Matti Klein, Wurlitzer, Rhodes bass
    Lars Zander, Bass Clarinet, Sax
    André Seidel, Drums

    Orania.Stage

    free entry

  • Photos: PR
    Orania.Classical

    Martina Biondi, Violoncello
    Han-Wen Jennifer Yu, Piano

    PROKOFIEV Sonate für Violoncello & Klavier C-Dur op. 119
    SCHUMANN Adagio & Allegro op. 70
    MENDELSSOHN Sonate für Violoncello & Klavier Nr. 2 D-Dur op. 58
    Orania.Salon

    12,00 EUR

    Martina Biondi ist eine italienische Cellistin. Sie studierte in Italien bei Giovanni Sollima und Antonio Meneses. Mit erst 19 Jahren absolvierte Martina Bondi einen Master an der Hochschule für Musik in Leipzig. Derzeit studiert sie ihren zweiten Master an der Hochschule Hanns Eisler in Berlin bei Nicolas Altstaedt. Über Han-Wen Jennifer Yu: Rundfunk Berlin-Brandenburg: eine Entdeckung, eine hochbegabte Liedbegleiterin – eine sichere Stütze! Han-Wen Yu wurde in Taoyuan, Taiwan geboren, sie erwarb den Master am New England Conservatory; und den Konzertexamen an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig.
  • Photos: PR
    Orania.Avantgarde

    Marc Sinan & Oguz Buyukberber
    "White"

    Marc Sinan, Guitar, Electronics
    Oguz Buyukberber, Clarinet, Electronics

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Photos: PR
    Orania.Electronics

    Pavl

    Orania.Stage

    free entry

  • Photos: PR
    Orania.Classical

    Rosanne Philippens, Violin
    Julien Quentin, Piano

    STRAVINSKY Suite Italienne
    BACH Sonate Nr. 3 E-Dur BWV1016
    STRAVINSKY Divertimento

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Benedikt Jahnel SOLO

    Benedikt Jahnel, Piano

    Orania.Salon

    12,00 EUR

    Benedikts musikalische Ausbildung begann in München mit klassischem Klavierunterricht. Bald darauf entdeckte er seine Leidenschaft mit anderen Musikern zu interagieren und zu improvisieren. Seine Liebe für herausfordernde Rhythmen und sein Gefühl für seelenvolle, aber gleichzeitig auch intellektuelle anspruchsvolle Kompositionen machen ihn seit 2009 zu einem echten ECM-Künstler. Benedikt hat ausserdem eine Doktor in Mathematik, welche seiner Musik eine ganz besondere Art von Inspiration und Tiefe verleiht. Er sagt: "Mathematik und Musik scheinen auf den ersten Blick zwar getrennte Welten zu sein, aber ich brauche beide Bereiche für die richtige persönliche Balance. Die Abstraktion kann helfen Strukturen in Musik zu erkennen und bietet ein fantastisches Werkzeug um Musik zu erschaffen jenseits des vorher-hörbaren. Falls nötig, habe ich kein Problem, meine Musik auf eine abstrakte Ebene zu verschieben, um neue Klänge zu erschaffen."
  • Photos: PR
    Orania.Classical

    Tony Rymer, Cello
    Yannick Rafalimanana, Piano

    DEBUSSY
    FAURÉ

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Photos: PR
    Orania.Classical

    Einav Yarden, Piano

    HAYDN Fantasie C-Dur, Hob. XVII/4
    BARTÓK Three Burlesques, op. 8c
    HAYDN Sonata F-Dur, Hob. XVI/29
    SCHUMANN Fantasie C-Dur, op. 17

    Orania.Stage

    free entry

  • Photos: Gregor Hohenberg
    Orania.Jazz

    Diego Pinera Trio

    Diego Pinera, Drums & Comp.
    Tino Derado, Piano
    Josh Ginsburg, Bass

    Orania.Salon

    12,00 EUR

    Diego Pinera hat bereits mit seinem vorangegangenen Album ‚my picture w/Mark Turner & Ben Street‘ gezeigt, dass er ein Künstler von internationalem Niveau ist – der ECHO Jazz 2017 wurde ihm als bester Schlagzeuger national für jenes Album verliehen. Nun besinnt er sich mit seinem aktuellen Album ‚Despertando‘ auf seine Wurzeln zurück. Das Album ist ein zwar rückblickendes aber vor allem auch ein vorwärtsgewandtes Künstlerporträt. Nach über 17 Jahren, seit er seine Heimat Uruguay verlassen hat, kehrt er zurück zu seinen Wurzeln in Lateinamerika, seinen Lehrjahren in Kuba und Boston. Alle diese im Leben gewonnen Einflüsse haben ihn tiefgreifend geprägt und zu dem Musiker von heute gemacht. ‚Despertando‘ ist Latin-Jazz in eigenständiger, tiefgründiger Gestalt, fernab von Folklore, Fassade und Klischee.
  • Photos: Uew Arens
    Orania.Classical

    Camille Thomas, Violoncello
    Julien Quentin, Klavier

    FRANCK Sonata in A major
    SHOSTAKOVICH Sonata in D minor op. 40

    Orania.Salon

    12,00 EUR

    A new star of the cello is discovered" Jens Rasmussen, DR Radio Denmark 2014 Nominated as Newcomer of the year 2014 by the French-Grammys ‘ Les Victoires de la Musique’, the Franco-Belgian cellist Camille Thomas was chosen by Musiq'3 - RTBF to represent Belgium at the European Broadcasting Union Competition, where she was awarded the 1st price and named “New Talent of the Year 2014”. In 2017 she was awarded an ECHO Klassik Preis and she signed as an exclusive artist with Deutsche Grammophon international, becoming the first cellist signed in 40 Years by the prestigious yellow label.
  • Photos: Zoran-Terzic
    Orania.Jazz

    MOVIEMUSIC

    Rudi Mahall, Clarinet
    Zoran Terzic, Piano
    Johannes Fink, Cello

    Orania.Stage

    free entry

    Moviemusic is a Berlin based Jazz Combo that wanders around imaginary soundscapes. Inspired by film composers of the 1960s and 70s, the trio aspires to paint the boundaries of jazz in bright new colors, celebrating all the melancholic and beautiful moments of life.
  • Photos: PR
    Orania.Electronics

    Pavl

    Orania.Stage

    free entry

  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Matti Klein Soul Trio

    Matti Klein, Wurlitzer, Rhodes bass
    Lars Zander, Bass Clarinet, Sax
    André Seidel, Drums

    Orania.Stage

    free entry

  • Photos: PR
    Orania.Classical

    Lillit Grigoryan, Klavier

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Judy Niemack & Wolfgang Köhler

    Judy Niemack, Vocal
    Wolfgang Köhler, Klavier

    Orania.Salon

    12,00 EUR

    "...one of the most versatile and provocative singers.....with a keen jazz sensitivity." John. S. Wilson, New York Times
  • Photos: PR
    Orania.Special

    Gerd Wameling, Sprecher
    Maximilian Simon, Violine
    Klara Hornig, Klavier

    Tolstoi and Beethoven: the „Kreutzer“-Sonata

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Orania.Jazz

    VIPER`S DRAG

    plays the music of FATS WALLER

    Martin Klingeberg, Trumpet, Vocals
    Felix Wahnschaffe, Alto-Saxophone
    Tom Berkmann, Doublebass
    Jan Leipnitz, Drums

    Orania.Stage

    free entry

    FATS WALLER, einer der abslolut stilprägenden Pianisten, war nicht nur ein Virtuose auf seinem Instrument, der die Stride-Technik auf ein neues Niveau hob, er war auch ein unfaßbarer Entertainer und grandioser Sänger , noch dazu ein wunderbarer Komponist, der der Nachwelt einige „Standards“ hinterlassen hat, die zu den schönsten Stücken des „Great American Songbook“ gehören. Seine Energie als auch sein Appetit waren legendär, was beides mit dazu beigetragen haben mag, daß er nicht mal 40 Jahre alt wurde. VIPER`S DRAG interpretieren sowohl Kompositionen von ihm als auch Stücke von anderen Komponisten, allerdings angelehnt an seine Interpretationen. Die Band schafft es trotz ihrer pianolosen Besetzung , den Witz und die besondere Energie dieser Musik in die Gegenwart zu transportieren.
  • Orania.Jazz

    Kokotob

    Taiko Saito, Vibraphone, Marimba
    Niko Meinhold, Piano
    Tobias Schirmer, Clarinet

    Orania.Salon

    12,00 EUR

    „Virtuosität mit Inspiration, Emotionalität und Kommunikationsfähigkeit gepaart, es entstehen wirklich spannende Konzertmomente: Die japanische Vibrafonistin und Marimbaspielerin Taiko Saito, der deutsche Pianist Niko Meinhold und sein Landsmann Tobias Schirmer an Klarinette und Bassklarinette zeigen in ihren verschlungenen Kompositionen und Improvisationen zwischen Klassik, Jazz, japanischer Musik und Neuer Musik eine hervorragende Balance verschiedener Parameter. Im Duo mit Piano und Marimba beziehungsweise Vibrafon oder im Trio mit zusätzlicher Klarinette entstehen musikalische Geschichten, werden immer wieder vermeintlich harmonische Passagen durchbrochen. Die drei von Kokotob erstaunen in ihrer Fingerfertigkeit und lassen die Zuhörer tief in plastischvielfarbige Klangwelten einhören.“ (Deutschlandfunk 2010)
  • Photos: PR
    Orania.Special

    Trio Karénine

    Fanny Robilliard, Violin
    Louis Rodde, Violoncello
    Paloma Kouider, Piano

    album presentation

    RAVEL
    FAURÉ
    TAILLEFERRE

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Photos: PR
    Orania.Classical

    Olga Caceanova, Violin
    Arthur Hornig, Violoncello

    BACH
    RAVEL
    KODÁLY
    LIGETI

    Orania.Salon

    12,00 EUR

  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Aki Takase & Alexander von Schlippenbach

    Aki Takase, Piano
    Alexander von Schlippenbach, Piano

    Orania.Salon

    12,00

  • Photos: PR
    Orania.Jazz

    Matti Klein Soul Trio

    Matti Klein, Wurlitzer, Rhodes bass
    Lars Zander, Bass Clarinet, Sax
    André Seidel, Drums

    Orania.Stage

    free entry

  • Photos: PR
    Orania.Electronics

    Pavl

    Orania.Stage

    free entry